Kunsttürme

Die langeländischen Kunsttürme
- Kunst einzigartig erleben
Auf Dänemarks längster Kunstausstellung, die über 12 Türme verteilt ist, können Sie die vielen Facetten der Kunst entdecken und wie verschiedene Künstler sich der Herausforderung einer "Galerie" von 1,5 x 1,5m und 8m Höhe gestellt haben. Egal zu welcher Jahreszeit Sie kommen, die Türme sind ganzjährig geöffnet und können jederzeit besucht werden. Wir möchten Sie sogar gerne dazu auffordern, sie zu verschiedenen Jahreszeiten zu besuchen, da die Eindrücke sehr unterschiedlich sind, je nachdem ob man an einem Sommertag oder im Herbst oder Winter kommt.

Kulturerbe und Zusammenarbeit
Wegen einer guten Idee eines lokalen Künstlers (Hans Kjær) und einer fantastischen Zusammenarbeit zwischen Künstlern und dem Stromanbieter Langelands Elforsyning, kann man bereits im 10. Jahr die alten Transformatorenhäuschen besuchen. Jedes Jahr im Mai gibt es in 4 der 12 Türmen neue Ausstellungen. Während der Wechsel werden die Türme renoviert, so das die verschiedenen Transformatorenhäuschen als langeländisches Kulturerbe auch der Nachwelt erhalten bleiben.

Turmsängertag
Jede Stunde, von Morgens bis Abends, von Norden nach Süden, treten in den verschiedenen Türmen verschiedene Chöre auf. 12 Chöre in 12 Stunden. Am zweiten Samstag in Juni findet der Turmsängertag statt.

Webpage

Teilen Sie diese Seite

Klassische Sommer Konzerte

Große internationale Künstler

Künstler und Kunsthandwerker

Besuchen Sie die vielen Künstler und Galerien auf Langeland