Langeland har über 250 geschützte Prähistorische Denkmäler

Denkmäler

Langeland har über 250 geschützte Prähistorische Denkmäler

Prähistorische Denkmäler

Wenn man mit dem Auto, Fahrrad oder zu Fuss in der langeländischen Landschaft unterwegs ist, kann man sie nicht übersehen – Vorzeitdenkmäler! Sie tauchen am Wegesrand auf oder machen dezent mit dem Schild für Sehenswürdigkeiten – dem Andreaskreuz – auf sich aufmerksam. Gehen Sie bis zur Anlage und versinken Sie in Gedanken oder erzählen Sie den staunenden Kindern, worum es sich hierbei handelt. Sie stehen in den Ruinen einer vorzeitlichen Grabstätte – einem heiligen Ort – an dem die Steinzeitmenschen ihre Toten begruben. Schon vor 5.000 Jahren war Langeland bewohnt und bearbeitet. Diese Menschen machten sich Gedanken über den Tod und stellten sich vor, dass die Toten auf eine Reise gingen. Die Toten sollten durch die Steine geschützt und geehrt werden und sie bekamen Grabbeigaben mit auf die Reise ins Jenseits. 

Teilen Sie diese Seite

Die Alte Schloßstadt

Die Stadt um Schloss Tranekær

Tranekær ist eine einzigartige Schloßstadt

Vilde Heste på Langeland

Wildpferde

Die Wildpferde leben in eine Herde von 70-80 Stück

Sehenswürdigkeiten

Egal, ob Sie Steinäxte, alte Windmühlen oder Geschützstellungen mögen - es gibt auch eine Attraktion für Sie